Zahnarzt Lars Stürze

„Ich möchte mit meiner Arbeit dazu beitragen, dass meine Patienten mit einem gesunden und unbeschwertem Lachen durch die Welt gehen, Ihr Strahlen durch unsere Behandlung wiedererlangen und ein Leben lang erhalten können.“

zahnarzt-lars-stuerze-freigestellt

Werdegang

  • Oktober 2006 – Niederlassung in eigener Praxis
  • 2005 bis 2006 – Assistenzzahnarzt in Dresden
  • 2004 bis 2005 – Assistenzzahnarzt in allgemein und oralchirurgisch tätiger Zahnarztpraxis in Lohmen
  • 2003 – Staatsexamen und Approbation zum Zahnarzt
  • 1998 bis 2003 – Studium der Zahnmedizin in Leipzig und Dresden

Fortbildungen

  • 2013 – DGOI Studiengruppe Sachsen „12 Jahre metallfreie Implantologie – SDS Keramik-Implantate“
  • 2013 & 2014 – Curriculum Orale Implantologie (Thema 1 bis 8)
  • 2013 – 3. Nobel Biocare Forum (Study Club Dresden)
  • 2013 – DGOI Studiengruppe Sachsen „Weichgewebsmanagement mit prothetischer Versorgung“
  • 2010 bis 2012 – Curriculum Prothetik (Thema 1 bis 4)
  • 2011 – Moderne Techniken in der Augmentation
  • 2011 – Funktionsdiagnostik und Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD)
  • 2009 – Bisshebung des Erosionsgebisses mit Adhäsivtechnik (CMD)
  • 2009 – Therapie mit Aufbissbehelfen (CMD)
  • 2009 – Interdisziplinäre Diagnose und Therapie der CMD
  • 2009Differentielle Untersuchung der Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD)
  • 2008 – Implantologie – chirurgisches und prothetisches Vorgehen
  • 2008 – Einführung in die Implantologie & Prothetik
  • 2008 – Einsatz innovativer Knochenersatzmaterialien in der zahnärztlichen Chirurgie

Soziales Engagement

  • Mitglied der IPPNW-Deutschland: Internationaler Zusammenschluss von Human-, Tier- und Zahnärzten sowie Psychotherapeuten für eine friedliche, atomtechnologiefreie und menschenwürdige Welt

Partner & Kooperationen